Goldener Narr für Wirtschaftsminister Wissing und Karnevalsikone Hans Süper

Im Rahmen einer prächtigen Galaveranstaltung im Dorinthotel am Nürburgring zeichnete RKK Präsident Hans Mayer zwei Preisträger mit dem goldenen Narren, der höchsten Auszeichnung der RKK, aus.
Unter dem Jubel des Publikums erhielten der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing (Politik und Wirtschaft) sowie die kölsche Karnevalsinstitution Hans Süper (Brauchtum und Tradition) die begehrte Trophäe.

Strahlende Preisträger bei der RKK Gala 2017
Strahlende Preisträger bei der RKK Gala 2017
v. l. n. r.: Gabriele Arnold, Laudatorin Katarina Barley, Volker Wissing, Hans Mayer, Hans Süper, Hermann Wagner und Jean Pütz

Stehende Ovationen für die Preisträger waren der Höhepunkt einer grandiosen Veranstaltung, bei der sich ein Höhepunkt an den anderen reihte. Ob es die Laudatoren waren, die mit launigen Reden die Preisverleihung einleiteten oder die einzelnen Programmpunkte – es war ganz großes Kino am Nürburgring.

Die Deutschen Meister im Paartanz Sarah Meise und Calvin Knopp, sowie das RKK Mariechen Anna Maria Weiler aus Niederzissen demonstrierten das hohe Niveau des Tanzsports im RKK. Die bekannte Kölsche Formation „Die Kolibris“ und Oliver Nürnberg aus Mayen glänzten mit musikalischen Auftritten und der Entertainer und Bauchredner Ingo Ingwersen rundete das abwechslungsreiche Programm ab.

Am Ende stand eine stimmungsvolle Gala, die von den meisten Gästen als die beste Gala aller Zeiten bezeichnet wurde.